Liebe Interessierte an der Flüchtlingsarbeit!

Das Lüner Kinofest bietet in diesem Jahr drei Filme mit Fluchtbezug an. Am Freitag, den 23.11. um 16.15 Uhrdie Dokumentation „Klasse Deutsch“ über eine internationale Vorbereitungsklasse, in der unter anderen auch geflüchtete Kinder und Jugendliche unterrichtet werden.
Ebenfalls am Freitag, dem 23.11. um 20.30 Uhr die Dokumentation „Global Family“, in der eine Familie aus Somalia vergeblich versucht, eine neue Heimat zu finden.

Am Samstag, dem 24.11. wird um 12.15 Uhr der Spielfilm „Styx“ gezeigt. Darin wird auf hoher See die Protagonistin Rike (Notfallärztin) mit dem Schicksal der Flüchtlinge in einem havarierten und in Seenot geratenen Fischerboot konfrontiert.

Außerdem wird am Donnerstag, dem 22.11. um 15.30 der Klassiker „Die Ferien des Monsieur Hulot“ gezeigt. Er ist für Geflüchtete kostenlos und auch ohne tiefere Sprachkenntnisse verständlich.

Das gesamte Programm, Filmbeschreibungen und weitere Informationen können im Internet mit dem folgenden Link abgerufen werden:
Programm 2018

Mit herzlichen Grüßen,

Armin Böck